Von Esbaum zur Fraueninsel

Mit gleich 4 unterschiedlichen Kanus/Boards waren am 24.11.2019 4 Vereinsmitglieder mit Neopren und Schwimmwesten bzw. in Badehose und Flip-Flops zur Fraueninsel aufgebrochen. Trotz des schon sehr kalten Wassers und auch der Lufttemperatur hielt es unser Vereinsmitglied aus Tahiti nicht davon ab Barfuss aufs Stand-up-Paddel-Board zu steigen. Auch ein versehentliches Baden in der Nähe der doch fast 6 km entfernten Fraueninsel war für ihn kein ernsthaftes Problem. Die anderen Mitglieder waren sich einig, bei so einer Aktion ihrerseits könne gleich eine Krankschreibung für 2 Wochen ausgestellt werden.

Der unempfindliche SUP-Sportler kündigte sogleich an, beim Eisschwimmen in Prien im Januar auch mit dabei zu sein.

Fotos der Aktion sind hier zu sehen:

Fotos

    Webcam

    Wassertemp. Seebruck