Erste COC Gepäckfahrt am Mittelmeer (Cres Umrundung)

Ende August 2011 ist es endlich soweit, COC Mitglieder starten zur Umrundung der kroatischen Insel Cres in zehn Tagen bei gemütlichen Etmalen zu 20 km.

Start und Ziel ist Beli an der Nordost Küste von Cres und nach Stand der Planung werden wir, nach einigen festen Zusagen gefolgt von Rücktritten, nun nur mit einem V4 Va’a auf die Reise gehen.

Zum großen Glück ist bei dieser ersten Fahrt auch Heinz aus Dresden dabei, er hat bereits auf vielen Fluss- und Küstenkilometern wertvolle Erfahrung gesammelt. Nämlich, was man an Bord bestimmt nicht braucht und was dagegen schon.

Ich denke da nur an die Rollkoffer mit denen unsere Vogalonga Teilnehmerinnen für ein Wochenende vor meinem Kleinwagen standen, anstelle mit einem kleinen, handlichen Seesäckchen zu erscheinen…

cres-01 cres-02 cres-03

cres-04 cres-05

cres-06

Cres mit seiner wilden Küste, aber mit vielen unbewohnten Buchten ist für unseren Tripp genau die richtige Herausforderung. Landschaftlich ist das bergige Eiland mit seiner Steilküste im Osten sehr beeindruckend.

Es ist das Reich der Delphine und Gänsegeier, das wir uns dort einige Tage und Nächte mit ihnen teilen werden und es wird still und einsam sein. Keine 1.650 Boote um uns wie zu Pfingsten und keine Aufgabe um eine Insel in Rekordzeit zu hecheln und hoffentlich auch keine Motorboote weit und breit.

Natur pur erleben und irgendwann den Maori in sich entdecken…

cres-11 cres-12 cres-13

cres-14 cres-15

cres-16

    Webcam

    Wassertemp. Seebruck